Home Suche
Nachricht Sitemap Romex-IB.com

py en de tr
ROMEX Gruppe Produkte Revolutionstechnologien Referenzen Kontakte

www.romex-ib.com
Dokument URL: http://www.romex-ib.com/de/products/cleaninig_de/index.shtml



Industriebödenreinigung und Pflege

Anleitung zur Pflege und Reiniegung der Industrieboden mit Beschichtungen auf Grunde der Kunstharz und Beton

Gemeinsame Richtlinien

ROMEX® Industrieböden auf Grund von Kunstharzen oder Beton mit Hartstoffmörtel sind hochstabil zu der Schwerbelastung. Damit die Oberfläche seine hohen Eigenschaften erhält, müssen die Industrieböden regelmäßig gereinigt werden. Die qualitativ hochwertigen ROMEX® — Reinigungsmittel sind hierfür speziell konzipiert. Die hier angegebenen Anweisungen sind nicht obligatorisch, aber sie helfen das Aussehen ihrer Industrieböden optimal auf längere Jahre zu bewähren.

Reiniegungsarte der Industrieböden:

Reinigungsart Benennung
Vorvereinigung
der neuen Industrieboden
ROMEX® Grundreiniger
Reinigung des bestehenden Bodens
bei der Abwesenheit der Angaben über die Produkte, die früher bei der Reinigung oder bei der Entfernung des vorhandenen Pflegesystems angewandt werden
ROMEX® Grundreiniger
die Entfernung der organischen Verschmutzungen
zum Beispiel: Öl, Lack, Farben
ROMEX® Fleckenentferner
Pflege/Schutz
die Industrieboden nach der tüchtigen Reinigung
ROMEX® Siegel
Unterhaltsreinigung
der Industreböden
ROMEX® Unterhaltsreiniger

Werkzeuge und Zubehöre:

  • Besen oder Staubsauger (für die Entfernung des freiliegenden Mülles, wie Sand, Staub u. s.w.)
  • Glattmaschine mit dem grünen oder schwarzen Aufsatz NYLONPAD abhängig von dem Verschmutzungsgrad


  • Spezialstaubsauger für die Entfernung von Neutralisationswasser und Schmutz
  • Runder Eimer (8 L)
  • Rechteckiger Eimer für ROMEX Siegel (Eimer muss die Form von ROMEX Klapphalter haben)


  • ROMEX Klapphalter für ROMEX Microfasermop

Anwendungsbeschreibung:

Mechanische Reiniegung: Es ist empfohlen 2 Mal pro Jahr zu machen.
Vor der Grundreinigung oder Reinigung vor der Objektübergabe muss der Boden von freiliegenden Schmutz (Staub, Sand u.s.w.) gesäubert werden. Für diesen Zweck wird ROMEX® Grundreiniger angewandt werden, der im Verhältniss 1:10 gemischt wird (1 L Grundreiniger : 10 L Wasser). Abhängig von dem Grad der Verschmutzung kann die Dosierung variirt werden, aber das Verhältniss muss nicht minder als 1 : 5 sein.
Bei der Reinigung der Oberfläche aus Kunstharz muss die Zeit der Produkteinwirkung kurz sein. Bei der Reinigung von Betonböden spielt die Zeit der Produktwirkung keine Rolle. Das Reinigungsmittel wird mit Hilfe der Glattmaschine aufgetragen. Die Glattmaschine muss mit dem grünen Aufsatz Nylonpad ausgestattet werden. Wenn die Oberfläche stark verschmutzt wird, so wird es empfohlen mit dem schwarzen Aufsatz Nylonpad anzuwenden.

Nach dem Auftragen des Reinigungsmittels muss es 5-10 Minuten auf dem Oberfläche für die Einwirkung bleiben liegen.
Für die Entfernung der alten Schichten der Versiegelung oder der alten Reinigungsmitteln empfehlen wir ROMEX® Grundreiniger im Verhältniss 1: 5 aufzutragen und die Oberfläche so zu bearbeiten, wie oben geschrieben wurde. Nach der Bearbeitung der Oberflächen sammeln Sie den Schmutz mit dem Gummeschrubber und entfernen ihn mit dem Staubsauger oder mit dem Lappen. Nachdem der Schmutz entfernt wurde, neutralisieren Sie den Boden mit dem sauberen Wasser. Am Ende sammeln Sie das Wasser mit dem speziellen Staubsauger für die Flüsigkeitsentfernung oder mit Lappen. Wenn nach der Reinigung Flecken bleiben, Entfernen Sie diese mit ROMEX® Fleckenentferner in konzentrierter Form. ROMEX® Fleckenentferner entfernt die organische Flecken, wie Öl, Lack, Kleber, Fett, Farbe u.s.w. Bitte, achten Sie: bei der Anwendung ROMEX® Fleckenentferner werden die vorhandenen Shichte auch entfernt. Es ist empfohlen die Nachbearbeitung der Oberflächen mit ROMEX® Siegel zu machen, wo die Schutzschicht entfernt wurde.



Vorreinigung/ Versiegelung:
Es ist empfohlen 2 Mal pro Jahr zu machen.
Nach der Reinigung mit ROMEX® Grundreiniger wird auf sauberen und trockenen Boden unverdünntes Produkt ROMEX® Siegel (Versiegelung) aufgetragen. Das Produkt wird in den rechteckigen Eimer gegossen (darf man nicht auf den Boden aufgetragen) und mit dem ausgedrückten ROMEX® Microfasermop aufgetragen.
Das Produkt trägt man leicht ohne Bemühungen mit dem feuchten Microfasermop in einer Richtung auf. Als es bei der Auftragen des Produktes bemerkbar ist, dass die Schutzschicht ungleichmäßig ist, feuchten Sie Microfasermop noch einmal an. Es ist wichtig, dass das Mittel ausreichend aufgetragen wurde, ansonst können Flecken und Streifen bleiben. Also, die ganze Fläche muss 2 Mal versiegelt werden. Am Ende muss die bearbeitende Oberfläche austrocknen (zwischen dem Auftragen der Schichten, abhängig von der Lufttemperatur 20 — 40 Minuten), weil für das Auftragen der zweiten Schicht die Oberfläche trocken sein muss. Nch dem Auftragen der zweiten Schicht ist Vorreinigung/Versiegelung zu Ende. Bleiben Sie ROMEX® Siegel innerhalb 12 – 16 Stundenfest zu werden. In dieser Zeit muss die Oberfläche nicht belastet werden. Die Schutzschicht ROMEX® Siegel (Versiegelung) darf nur mit ROMEX® Unterhaltsreiniger (für jeden Tag) gereinigt werden. Alle andere Mitteln führen zur Zerstörung der Schutzschicht.

Unterhaltsreinigung: Es ist empfohlen minimum 2 Mal pro Woche zu machen.
Für die Unterhaltungsreinigung empfehlen wir ROMEX® Unterhaltsreiniger. Das Produkt wird nur verdünnt angewandt, optimales Verhältnis 1 : 200 (50 ml Produkt auf 10 L Wasser). ROMEX® Unterhaltsreiniger wird auf die Oberfläche mit dem feuchten Lappen aufgetragen, für diesen Zweck schlagen wir ROMEX® Microfasermops vor. Es ist emfohlen, die Bodenpflege nicht minder, als 2 Mal in der Woche zu machen.


  Drucken



Copyright © 2005 —2014 ROMEX-IB GmbH Alle Rechte sind geschützt.




Moskau, ul. Kuznetskiy most, 21/5
tel.: (495) 411-94-16
e-mail:

Togliatti, ul. Kommunalnaja, 46
tel.: (8482) 79-07-79
e-mail: